Bad Kissingen

Saaletraining im September: DLRG Bad Kissingen übt Menschenretten

Ins kalte Wasser springen, losschwimmen und eine Person herausziehen. Was sich heldenhaft anhört, mag geübt sein. Für diesen Fall haben die Mitglieder des "Jugend-Einsatz-Teams" (JET) ihr Training am Freitag an der Saale abgehalten.
Michael Vay beobachtet, wie seine Kollegen aus dem Jugend-Rettungs-Team üben, einen Stehpaddler zu retten. Fotos: Ellen Mützel       -  Michael Vay beobachtet, wie seine Kollegen aus dem Jugend-Rettungs-Team üben, einen Stehpaddler zu retten. Fotos: Ellen Mützel
| Michael Vay beobachtet, wie seine Kollegen aus dem Jugend-Rettungs-Team üben, einen Stehpaddler zu retten. Fotos: Ellen Mützel

Es ist Ende September und am Saalemäander hat sich eine Gruppe von Jugendlichen versammelt, um gleich dort hineinzuspringen. Aber nicht, um baden zu gehen: Sie wollen üben, wie sie Ertrinkende retten. Die Jungen und Mädchen gehören zum "Jugend-Einsatz-Team" (JET) der DLRG Bad Kissingen und nutzen die Pause zwischen geschlossenen Freibad und noch nicht geöffneten Hallenbad für ein Training der etwas anderen Art.Die ungefähr zehn Jugendlichen im Alter von 14 bis 19 Jahren sitzen zu Beginn in einem Kreis und hören ihrem Trainer Markus Brandl zu.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat