Schondra

Schildeck: "Unnötige Fahrmanöver" zwischen Auto und Motorradfahrer - Beifahrerin (12) mittelschwer verletzt

In der Folge eines Motorradunfalls im unterfränkischen Schildeck wurde ein zwölfjähriges Mädchen am Mittwoch mittelschwer verletzt. Sie war die Beifahrerin eines 25-jährigen Motorradfahrers.
Bei einem Motorradunfall im Kreis Bad Kissingen ist am Mittwoch eine zwölfjährige Beifahrerin mittelschwer verletzt worden. Symbolbild: fsHH/pixabay.com
Bei einem Motorradunfall im Kreis Bad Kissingen ist am Mittwoch eine zwölfjährige Beifahrerin mittelschwer verletzt worden. Symbolbild: fsHH/pixabay.com
Am Mittwoch wurde ein zwölfjähriges Mädchen mittelschwer verletzt, als es von einem Motorrad stürzte. Die Zwölfjährige war Beifahrerin eines 25-jährigen Motorradfahrers, der einen bremsenden Autofahrer zu spät erkannte. Wie die Polizei mitteilt, war ein 23-jähriger Autofahrer von Schildeck in Richtung Autobahnanschlussstelle unterwegs, als er nach dem Ortsausgang nach rechts abbiegen wollte. Ein nachfolgender Motorradfahrer (25) erkannte die Situation zu spät und kam beim Brems- und Ausweichmanöver zum Sturz. Seine zwölfjährige Beifahrerin verletzte sich bei dem Sturz mittelschwer und wurde ins Klinikum ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen