Bad Bocklet

"Schlaglochoffensive" geht weiter

Einige der Straßenschäden sind bereits behoben oder sind in Auftrag gegeben worden. Die Kosten hierfür belaufen sich auf knapp 33 500 Euro.
Die Sanierung der Straßen im Gemeindebereich von Bad Bocklet gehen weiter. Symboldbild: Ralf Ruppert/Archiv
Die Sanierung der Straßen im Gemeindebereich von Bad Bocklet gehen weiter. Symboldbild: Ralf Ruppert/Archiv
Bauanträge und Baumaßnahmen beherrschten am Dienstag die Tagesordnung der ersten Sitzung des Bad Bockleter Gemeinderats nach der Sommerpause. Dabei ging es sowohl um private Bauvorhaben als auch um die Teilsanierung der Aschacher Zehnthalle und die weitere Sanierung der Ortsverbindungsstraße zwischen Hohn und dem Staatsbad.Im Rahmen der von Bürgermeister Andreas Sandwall ( CSU ) verkündeten "Schlaglochoffensive", mit der die Verwaltung größere Straßenschäden umgehend beseitigen will, wurden nach einer Schadensaufnahme bereits die Ausbesserungen am Kirchplatz und am Amselweg in Bad Bocklet , in der Kurve ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen