Hammelburg

Hammelburg: Warteschlange vor dem Burger-Grill

Geduld brauchten Hungrige, bevor sie an die Reihe kamen.
Foto: Wolfgang Dünnebier | Geduld brauchten Hungrige, bevor sie an die Reihe kamen.

Glänzend kommt der Hamburger-Grill von Bodo Schmidt auf dem Hammelburger Marktplatz nach der Öffnung vergangene Woche an. Rasch bildeten sich lange Warteschlangen. „Sie reichten sogar über den ganzen Platz bis zur Raiffeisenbank“, berichtet Bodo Schmidt. Zwischen seinen Einsätzen am Grill kam der Wirt kaum dazu, Auskunft zu geben. Geöffnet hat er zunächst Dienstag bis Samstag von 11 bis 19 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Wie viele Hamburger er in der ersten Woche gebruzzelt hat, möchte Schmidt nicht verraten. Er hat den Food-Trailer aufgestellt, nachdem er seine Gaststätte ebenfalls am Marktplatz im Januar geschlossen hatte.

Weiteres Projekt in Planung

„Ich wollte schon immer mal was Eigenes haben“, begründet er sein Engagement. Außerdem kündigt er für die kommenden Wochen eine weitere gastronomische Überraschung in der Region an. Worum es geht, will er verraten, wenn die Verträge unterschrieben sind. (dübi)

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Hammelburg
Wolfgang Dünnebier
Gaststätten und Restaurants
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!