Schönderling

Schönderlinger Kabarett: Seitenhiebe und Spitzen

Motto "Vorsicht, Sprengung": Die Macher zeigen sich explosiv und schaffen den Spagat zwischen Szenen, Monologen, Dialogen und Sketchen.
Bauchredner Matthias Schaab mit "Handpuppe" Gerhard Morber. Foto: Petra Heurich
Bauchredner Matthias Schaab mit "Handpuppe" Gerhard Morber. Foto: Petra Heurich
Nein, sie liegen nicht auf der Anhöhe eines Flusses. Aber sie haben eine "Burch" und sind vermutlich adelig. Nein, es ist nicht das "Derblecken" am Nockherberg. Es ist das Schönderlinger Kabarett. Nach sechs Jahren Pause präsentierten die fünf - Sandra Karges, Beatrix Lieb, Elke Schneider, Gerhard Morber und Matthias Schaab - aktuelle Themen des Altlandkreises sowie Bundespolitik, behandelt mit feiner Ironie in ihrem neusten Programm: "Vorsicht, Sprengung". Das Motto kein Wunder, ob der Themen die uns in der Welt-, Bundes- und Landespolitik, Umgebung und Familie bewegen.