Bad Kissingen

Bad Kissingen: „Schtonk“ begeistert das Publikum

Das Euro-Studio Landgraf brilliert bei der Bühnenadaption des Erfolgsfilms von Helmut Dietl bei der 5. Aufführung des Theaterrings der Stadt Bad Kissingen. Wie das die Darsteller schaffen.
Die Szene zeigt den  Showdown am Ende von „Schtonk“ beim Theaterring im Kurtheater.       -  Die Szene zeigt den  Showdown am Ende von „Schtonk“ beim Theaterring im Kurtheater.
Foto: Thomas Ahnert | Die Szene zeigt den Showdown am Ende von „Schtonk“ beim Theaterring im Kurtheater.

Mit begeistertem Applaus verabschiedeten die Zuschauer die 5. Aufführung des aktuellen 38. Theaterrings der Stadt Bad Kissingen im Kurtheater. Die Bühnenadaption des Erfolgsfilms „Schtonk“ von Helmut Dietl führte sie in die noch junge Bundesrepublik der 1970er Jahre, in der man die Nazizeit vorgeblich überwunden hatte, sich mit den im Ausland bewunderten Errungenschaften des Wirtschaftswunders und den von den westlichen Alliierten eingeführten und überwachten demokratischen Einrichtungen als gleichberechtigter Partner der Westmächte sah. Fälschungsskandal um die damals angesehene ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!