Bischofsheim an der Rhön

Schullandheim Bauersberg: Umweltbildung trägt Früchte"

Als Glücksbringer für das Weiterbestehen des Schullandheims Bauersberg wurde ein Holunder gepflanzt. Doch der Busch hat auch noch wesentlich mehr Bedeutung
Umweltbildung, die Früchte trägt: Für eine gute Zukunft des  Schullandheims Bauersberg wurde anlässlich des bayernweiten Aktionstags  der Umweltbildung ein Holunderbusch gepflanzt. Das Bild zeigt von links:  Markus Seibl (Geschäftsführer der Hobbach-Bauersberg gGmbH), Bischofsheims Bürgermeister Georg Seiffert, Heike Makowsky (Schatzmeisterin der  Hobbach-Bauersberg gGmbH),  Andrea Schmitt (Leiterin des  Studienhauses am Bauersberg) und Mitarbeiter Dieter Köstler. Foto:  Marion Eckert       -  Umweltbildung, die Früchte trägt: Für eine gute Zukunft des  Schullandheims Bauersberg wurde anlässlich des bayernweiten Aktionstags  der Umweltbildung ein Holunderbusch gepflanzt. Das Bild zeigt von links:  Markus Seibl (Geschäftsführer der Hobbach-Bauersberg gGmbH), Bischofsheims Bürgermeister Georg Seiffert, Heike Makowsky (Schatzmeisterin der  Hobbach-Bauersberg gGmbH),  Andrea Schmitt (Leiterin des  Studienhauses am Bauersberg) und Mitarbeiter Dieter Köstler. Foto:  Marion Eckert
| Umweltbildung, die Früchte trägt: Für eine gute Zukunft des Schullandheims Bauersberg wurde anlässlich des bayernweiten Aktionstags der Umweltbildung ein Holunderbusch gepflanzt. Das Bild zeigt von links: Markus Seibl (Geschäftsführer der Hobbach-Bauersberg gGmbH), Bischofsheims Bürgermeister Georg Seiffert, Heike Makowsky (Schatzmeisterin der Hobbach-Bauersberg gGmbH), Andrea Schmitt (Leiterin des Studienhauses am Bauersberg) und Mitarbeiter Dieter Köstler. Foto: Marion Eckert

Der Holunder gilt in der Mythologie der Germanen als Beschützerin von Haus und Hof. Dies ist für das Schullandheim Bauersberg in der aktuellen Zeit mehr als wichtig. Im Dezember 2020 hat die Stadt Schweinfurt , als Eigentümer von Gebäude und Gelände, entschieden, sich vom Schullandheim Bauersberg zu trennen. Derzeit stehen die Verantwortlichen der Schullandheim Hobbach-Bauersberg gGmbH mit zahlreichen  Akteuren im Landkreis Rhön-Grabfeld in engem    Kontakt.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung