Bad Kissingen

Seit 15 Jahren lebt Bernd Sachs aus Sulzthal mit einem fremden Herzen

Deshalb verfolgt er besonders genau die aktuelle Debatte um die Widerspruchslösung. Mit einer Umfrage unter den drei Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Bad Kissingen.
Bernd Sachs hat selbst einen Organspende-Ausweis. Sein Herz und die Nieren kann er nicht mehr spenden, aber alle anderen Organe, die üblicherweise transplantiert werden.  Foto: Ralf Ruppert       -  Bernd Sachs hat selbst einen Organspende-Ausweis. Sein Herz und die Nieren kann er nicht mehr spenden, aber alle anderen Organe, die üblicherweise transplantiert werden.  Foto: Ralf Ruppert
| Bernd Sachs hat selbst einen Organspende-Ausweis. Sein Herz und die Nieren kann er nicht mehr spenden, aber alle anderen Organe, die üblicherweise transplantiert werden. Foto: Ralf Ruppert

Genau 50 Jahre ist es her, dass in Deutschland das erste Herz transplantiert wurde: Rudolf Zenker verpflanzte 1969 das Herz eines Unfallopfers. Der Empfänger starb jedoch einen Tag später: Erst bei der Obduktion stellte sich heraus, dass das Herz geschädigt war. Seitdem hat sich viel in der Medizin getan und die Lebenserwartung der Organ-Empfänger verlängert sich stetig.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung