Thulba

Seit vielen Jahren im Chor

Gleich vier Sängerinnen und Sänger wurden für sage und schreibe 65 Jahre Mitgliedschaft in der Chorgemeinschaft Thulba geehrt.
Chorgemeinschaft Thulba ehrte Mitglieder (vorne von rechts): Friedel Fischer, Anita Dunkel, Gottfried Manger, Sieglinde Bürger dahinter: Hans Weinert, Renate Heid dahinter: Christiane Bürger und Siegfried Gottwald . Foto: Carina Baus       -  Chorgemeinschaft Thulba ehrte Mitglieder (vorne von rechts): Friedel Fischer, Anita Dunkel, Gottfried Manger, Sieglinde Bürger dahinter: Hans Weinert, Renate Heid dahinter: Christiane Bürger und Siegfried Gottwald . Foto: Carina Baus
| Chorgemeinschaft Thulba ehrte Mitglieder (vorne von rechts): Friedel Fischer, Anita Dunkel, Gottfried Manger, Sieglinde Bürger dahinter: Hans Weinert, Renate Heid dahinter: Christiane Bürger und Siegfried Gottwald .

Der Höhepunkt der Versammlung der Chorgemeinschaft Thulba in der gut besuchten Alten Kanzlei waren die zahlreichen Ehrungen. Gleich vier Sängerinnen und Sänger wurden für sage und schreibe 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt: Anna Knoblauch , Aloisia Schäfer (beide werden dieses Jahr 95 Jahre jung) Horst Trimbach und Gottfried Manger.

Zuvor berichtete die 1. Vorsitzende Sieglinde Bürger von zahlreichen großen Auftritten der beiden Chöre Traditionschor und fun@music im vergangenen Jahr. Der Höhepunkt 2018 war das Konzert "Sommersongs in alten Mauern", das zum ersten Mal stattfand und ein voller Erfolg war. Die Chorgemeinschaft zählt im Moment insgesamt 77 Mitglieder, davon beteiligen sich 13 Mitglieder aktiv im Traditionschor und im fun@music-Chor. Insgesamt ist die Auslastung bei den Proben sehr hoch. Dies ist sicher auch ein Verdienst der beiden Chorleiter Yvonne Roth-Wächter (fun@music) und Nikolaus Metz, die beide für ihre Arbeit mit einem Geschenk von der Vorstandschaft belohnt wurden. Sieglinde Bürger dankte auch den Mitgliedern in der Vorstandschaft für ihre Unterstützung und auch der Gemeinde Oberthulba für die Bereitstellung der Alten Kanzlei. Für die Organisation des Chor-Cafés bekam Diana Schölzel ein herzliches Dankeschön. Keine guten Nachrichten gab es in Sachen Kinderchor, so Sieglinde Bürger. Bis auf weiteres ruht dieser, da es noch nicht gelungen ist, einen Chorleiter zu bekommen. Chorleiter Nikolaus Metz hält den Chor für einen guten Chor mit guten Stimmen, der sich auch mit anderen messen kann. "Ich bin zufrieden und freue mich schon auf das kommende Jahr mit unseren Auftritten", so Metz.

Für 65 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Anna Knoblauch , Aloisia Schäfer, Horst Trimbach, Gottfried Manger.

40 Jahre Mitgliedschaft: Gerhard Mehling, Klaus Reinhard, Theo Hüfner.

10 Jahre Mitgliedschaft: Bianca Rudolf-Büchner.

45 Jahre aktives Singen und besondere Leistungen für die Chorgemeinschaft: Friedel Fischer - außergewöhnliche Ehrung von der Chorgemeinschaft.

40 Jahre aktives Singen: Anita Dunkel, Renate Heid, Hans Weinert. Urkunde und Nadel vom Fränkischen Sängerbund plus Urkunde von der Chorgemeinschaft.

10 Jahre aktives Singen: Nadel vom Fränkischen Sängerbund und Urkunde von der Chorgemeinschaft.

Wegen steigender Ausgaben hat sich der Vorstand entschlossen den Jahresbeitrag etwas zu erhöhen. 2019 feiert der Chor sein 115-jähriges Bestehen. Der Höhepunkt des Jahres ist das Konzert "Sommersongs in alten Mauern" am 21. Juli.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Thulba
Chorgemeinschaften
Chorleiter
Knoblauch
Sänger
Sängerinnen
Urkunden
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!