Bad Brückenau

Senioren-Union hat hundert Mitglieder

Beim Bürgertisch der Senioren-Union Bad Brückenau gab es einige Neuigkeiten. Außerdem planten die Mitglieder bereits das Programm für das kommende Jahr.
Erna Maria Kadel (Bildmitte) ist das 100. Mitglied beim Ortsverband Bad Brückenau der Senioren-Union. Mit einem Präsent wurde sie von der Vorsitzenden Hildegard Schöbel-Bossinger (rechts) und deren Stellvertreterin Gundula Langeworth (links) begrüßt. Foto: Rolf Pralle
Erna Maria Kadel (Bildmitte) ist das 100. Mitglied beim Ortsverband Bad Brückenau der Senioren-Union. Mit einem Präsent wurde sie von der Vorsitzenden Hildegard Schöbel-Bossinger (rechts) und deren Stellvertreterin Gundula Langeworth (links) begrüßt. Foto: Rolf Pralle

Der Ortsverband der Bad Brückenauer Senioren-Union hat seit dem jüngsten Treffen 100 Mitglieder. Neuestes Mitglied ist Erna Maria Kadel. Außerdem übergab der Verein bei dem Bürgertisch des Ortsverbands eine Spende an die Bad Brückenauer Tafel. Das Geld hatten die Besucher beim traditionellen Sommerfest in der Aspenmühle gesammelt.

Außerdem besprachen die Senioren ihre Pläne für das kommende Jahr. Schon jetzt haben sie sich Gedanken darüber gemacht, wie ihr Programm mit Informationsveranstaltungen und Ausflügen ablaufen soll. Auf große Resonanz stieß unter anderem der Vorschlag, eine Führung durch die Rettungswache des Roten Kreuzes in Bad Brückenau zu organisieren. Darüber hinaus planen die Verantwortlichen den Besuch eines Stützpunktes des Technischen Hilfswerks. Als Orte sind hier Bad Kissingen oder Fulda im Gespräch.

Außerdem nutzten die Teilnehmer das Treffen zur persönlichen Begegnung und zum individuellen Erfahrungsaustausch. Zudem legten sie die nächste Vorstandssitzung fest. Sie findet am Mittwoch, 23. Oktober, statt.

Schlagworte

  • Bad Brückenau
  • Besuch
  • Besucher
  • Informationsveranstaltungen
  • Senioren
  • Senioren-Union
  • Sommerfeste
  • Technisches Hilfswerk
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!