Fuchsstadt

So läuft es im Mehrgenerationenhaus in Fuchsstadt

Im November hat das Mehrgenerationenhaus "Eulen-Treff" eröffnet. Die ehrenamtlich geführte Einrichtung findet seitdem große Aufmerksamkeit.
Das Frühstück im Mehrgenerationenhaus in Fuchsstadt entwickelt sich zu einem beliebten Treffpunkt für die Ortsbewohner.  Arkadius Guzy
Das Frühstück im Mehrgenerationenhaus in Fuchsstadt entwickelt sich zu einem beliebten Treffpunkt für die Ortsbewohner. Arkadius Guzy
Die einen probieren es zum ersten Mal aus, die anderen waren schon einmal da: Rund 20 Bewohner aus Fuchsstadt sitzen am Dienstagmorgen im Mehrgenerationenhaus "Eulen-Treff" an adventlich geschmückten Tischen. Nach und nach kommen weitere Gäste, um gemeinsam zu frühstücken und zu plaudern. "Es ist schön, dass es so etwas gibt", sagt Dietlinde Volpert. Solch eine Einrichtung müsse man woanders suchen, erklärt ihr Mann.Das Dienstagsfrühstück in der Adventszeit ist die erste feste Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus in Fuchsstadt .
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen