Bischofsheim an der Rhön

So will die Kreuzbergallianz Leerstände verhindern

Ortskerne sind das Herz eines Dorfes und Stadtkerne das Herz einer Stadt. Dort findet das Leben statt. Die Mitgliedsgemeinden der Kreuzbergallianz verfolgen seit der Gründung im Jahr 2010 das Ziel, die Ortskerne nicht aussterben zu lassen.
Leerstände wieder zu 'aktivieren' ist eine der Aufgaben, die sich die Kreuzbergallianz auf die Fahne geschrieben hat. Foto: Marion Eckert       -  Leerstände wieder zu 'aktivieren' ist eine der Aufgaben, die sich die Kreuzbergallianz auf die Fahne geschrieben hat. Foto: Marion Eckert
| Leerstände wieder zu "aktivieren" ist eine der Aufgaben, die sich die Kreuzbergallianz auf die Fahne geschrieben hat. Foto: Marion Eckert

Statt immer neuer Baugebiete auf der "grünen Wiese" setzen die Stadt Bischofsheim und die Gemeinden Oberelsbach, Schönau und Sandberg auf die sogenannte Innenentwicklung, den Erhalt und die weitere Entwicklung ihrer Ortskerne. Innenentwicklung bedeutet nicht Stagnation und Erhalt um jeden Preis, sondern eine zeitgemäße Entwicklung vorhandener Ressourcen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!