Bad Kissingen

Söder in Bad Kissingen: "Kurorte sind Flaggschiffe"

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder sprach bei seinem Besuch in Bad Kissingen über Steigenberger, Kurbäder und Investitionen in die Rhön.
Landtagsabgeordneter Sandro Kirchner (links) hat Markus Söder heuer schon mehrfach in seinen Stimmkreis geholt: Im Januar stellte er sich - damals noch als Finanzminister - den Nationalpark-Gegnern. Gestern kam er zu einer Wahlkampf-Veranstaltung. Foto: Ralf Ruppert
Landtagsabgeordneter Sandro Kirchner (links) hat Markus Söder heuer schon mehrfach in seinen Stimmkreis geholt: Im Januar stellte er sich - damals noch als Finanzminister - den Nationalpark-Gegnern. Gestern kam er zu einer Wahlkampf-Veranstaltung.
Ministerpräsident Markus Söder machte während seines Wahlkampfes Station im Bad Kissinger Tattersall. Wir haben ihn davor zu einem Interview gebeten. Hauptthema: Was tut die CSU für die Region? Was bringt es den Menschen in der Region Bad Kissingen ganz konkret, wenn Sie am Wahltag ihr Kreuz bei der CSU machen? Bitte keine bayernweiten Weisheiten. Markus Söder : Die Bayerische Staatsregierung hat viele Maßnahmen angestoßen, um die Region Bad Kissingen zu stärken: so wurde Bad Kissingen mit Bad Neustadt als Oberzentrum eingestuft.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen