Rannungen

Solarpark wird doch noch erweitert

Aber die Firma darf nur in der bestehenden Anlage weitere Module dazu bauen. Fläche erhält der Betrieb nicht.
Der Solarpark im Bebauungsplangebiet "Westlich der KG 8" darf nun doch erweitert werden. Die Firma bos.ten bekam vom Gemeinderat Genehmigung, innerhalb der Anlage zusätzliche Solarmodule zu installieren.  Foto: Dieter Britz
Der Solarpark im Bebauungsplangebiet "Westlich der KG 8" darf nun doch erweitert werden. Die Firma bos.ten bekam vom Gemeinderat Genehmigung, innerhalb der Anlage zusätzliche Solarmodule zu installieren. Foto: Dieter Britz
Das Regensburger Fotovoltaik-Unternehmen bos.ten darf nun doch seinen Solarpark im Bebauungsplangebiet "Westlich der KG 8" in den Grenzen der bestehenden Anlage mit zusätzlichen Modulen erweitern. Mit acht zu fünf Stimmen hob der Gemeinderat seinen Beschluss vom 10. April auf. Es bleibt allerdings dabei, dass die Firma keine weitere Fläche außerhalb überbauen darf.Bürgermeister Fridolin Zehner (CSU) teilte mit, dass die Firma angeboten hatte, die zusätzliche Pacht von 2170 Euro pro Jahr in einem Einmal-Betrag von 40 000 Euro sofort zu bezahlen, um die Zahlung der Gewerbesteuer will sie sich kümmern und die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen