Bad Kissingen

Spannende Spiele

Ein Fußballturnier wurde für Ministranten aus dem gesamten Landkreis veranstaltet.
In der Bayernhalle Bad Kissingen wurde das Fußballturnier aller Ministrantinnen und Ministranten aus dem Landkreis Bad Kissingen ausgetragen.  Foto: Markus Kirchner
In der Bayernhalle Bad Kissingen wurde das Fußballturnier aller Ministrantinnen und Ministranten aus dem Landkreis Bad Kissingen ausgetragen. Foto: Markus Kirchner

Zehn Mannschaften aus dem gesamten Landkreis traten gegeneinander an, um beim Ministranten-Fußballturnier, veranstaltet von der Regionalstelle für Kirchliche Jugendarbeit und vom BDKJ-Regionalverband Bad Kissingen , den Sieger in beiden Altersklassen (U 14 und Ü 14) zu ermitteln. Nach der Begrüßung durch Jugendseelsorger Roland Pietryga und Jugendbildungsreferentin Johanna Mahr von der Regionalstelle und den Grußworten vom Bad Kissinger Dekan Stephan Hartmann, durfte ein gemeinsames Vaterunser nicht fehlen. Das junge Schiedsrichtergespann gab eine kurze Regeleinweisung und schon konnte zum Anstoß des ersten Spiels gepfiffen werden. Gleich am Anfang spielten zwei Teams in der Altersgruppe B - beide gespickt mit Minis aus den Pfarreien Ober- und Untererthal - den Sieger aus. Nach Sieben-Meter-Schießen konnte der "FC Ünnerritel" den "FC Waldfrieden" knapp mit 3:2 bezwingen.

Danach begann das Turnier in der Altersklasse A (U 14). Gespielt wurde in zwei Gruppen à vier Teams. Erstaunlicherweise standen sich nach zwei spannenden und heiß umkämpften Halbfinals im Endspiel wiederum Minis aus einer Pfarreiengemeinschaft gegenüber - diesmal kamen sie aus der PG Saalekreuz. Auch in diesem Match konnte in der regulären Spielzeit kein Gewinner ermittelt werden. Nach einem nervenaufreibendem Sieben-Meter-Schießen ging "Namenlos Grandios II" als strahlender Sieger vom Feld. Glücklicherweise verliefen alle Spiele freundschaftlich-fair, so dass Schiedsrichter und Sanitäter einen weitestgehend ruhigen Vormittag hatten.

Zum wiederholten Mal gab es in diesem Jahr zwei Sonderwertungen: Gekürt wurden die fairste Mannschaft mit den wenigsten begangenen Fouls (Der gute Hirte - Markt Burkardroth) und das Team mit den schönsten Trikots ("Namenlos Grandios I und II" aus der PG Saalekreuz).

Alle vier Siegerteams werden den Landkreis beim Diözesanen Ministranten-Fußballturnier am 1. Februar in der Maingauhalle Kleinostheim vertreten. Schneidet man hier erfolgreich ab, erwartet die Teams dann die Teilnahme am "Bayerncup" - dem bayernweiten Ministranten-Turnier. Dieses findet in diesem Jahr am 27. und 28. März in Waging am See (Erzdiözese München-Freising) statt. red

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • Fußballturniere
  • Turniere
  • Untererthal
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!