Bad Kissingen

Stadt schafft Rad-Unterstände am Bad Kissinger Bahnhof

Die Anlage soll künftig wettergeschützten Platz für 48 Fahrräder bieten. Auch eine E-Bike-Ladestation ist vorgesehen.
Die Stadt Bad Kissingen will die Abstellmöglichkeiten für Fahrräder am Bahnhof entscheidend verbessern. 
Foto: Siegfried Farkas | Die Stadt Bad Kissingen will die Abstellmöglichkeiten für Fahrräder am Bahnhof entscheidend verbessern. 

Die Stadt Bad Kissingen lässt, wie angekündigt, am Bahnhof eine sogenannte Fahrradparkanlage errichten. Wie das Rathaus dazu am Mittwoch mitteilte, soll mit dem geplanten neuen Unterstand "die bislang noch unbefriedigende Situation für Radfahrer", die ihr Rad am Bahnhof wettergeschützt abstellen wollen, "entscheidend verbessert" werden.

Als vorbereitende Maßnahme, teilt die Stadt weiter mit, sollen "noch in dieser Woche"  in einem ersten Schritt auf der für den Unterstand vorgesehenen Fläche Rodungsarbeiten laufen. Für den künftigen Zugang zu der geplanten Anlage werde außerdem ein Feld des dort noch vorhandenen  historischen Zauns entfernt.

Fertigstellung im Sommer

Platz bieten soll der neue Unterstand für 48 Fahrräder. Mit der Fertigstellung rechnet die Stadt für kommenden Sommer. Die voraussichtlichen Kosten für den Bau der Fahrradparkanlage gibt die Stadt mit 80 000 Euro an. Der seitlich offene, aber beidseitig überdachte Bau werde "aus Mitteln der  Nationalen Klimaschutzinitiative" mit rund 60 000 Euro gefördert, schreibt das Rathaus.

In der Planung inbegriffen sei die Schaffung einer E-Bike-Ladestation gleich neben der Fahrradparkanlage. Das, so die Stadt, sei ein weiterer Beitrag zur Verbesserung der Situation für Radfahrer am Bahnhof.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Bad Kissingen
Siegfried Farkas
Bahnhöfe
Fahrräder
Rathäuser
Stadt Bad Kissingen
Städte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!