Hammelburg

MP+Stadtrat Hammelburg gibt Radwege-Konzept in Auftrag

Der Stadtrat hat ein Radwege-Konzept vergeben. In der Diskussion betonte die Planerin, dass auch Fußgänger und motorisierter Verkehr berücksichtigt werden. Trotzdem blieben viele Fragen offen.
Das Schild 'Radfahrer frei' an der Einfahrt der Kissinger Straße hat die Stadt nach Unfällen im Sommer abmontiert. Wo weitere Veränderungen notwendig sind, sollen Experten klären.       -  Das Schild 'Radfahrer frei' an der Einfahrt der Kissinger Straße hat die Stadt nach Unfällen im Sommer abmontiert. Wo weitere Veränderungen notwendig sind, sollen Experten klären.
Foto: Archiv/Ralf Ruppert | Das Schild "Radfahrer frei" an der Einfahrt der Kissinger Straße hat die Stadt nach Unfällen im Sommer abmontiert. Wo weitere Veränderungen notwendig sind, sollen Experten klären.

Seit Jahrzehnten beschäftigt das Thema Verkehr den Hammelburger Stadtrat . Auch in der jüngsten Sitzung ging es eineinhalb Stunden darum, wie der Straßenraum vor allem in der Innenstadt am besten genutzt werden kann. Trotz zahlreicher gegensätzlichen Wortmeldungen gab es am Ende jedoch einen einstimmigen Beschluss: Das Veitshöchheimer Büro "Wegner Stadtplanung " soll ein Radwege-Konzept erstellen. Das ursprüngliche Angebot umfasst rund 30 000 Euro, das Gremium war sich jedoch einig, dass weitere Stunden für die Abstimmung mit Polizei und Behörden dazu kommen.

Weiterlesen mit MP+