Bad Kissingen

Sternstunde für den Kissinger Winterzauber

Die Stimmakrobaten von Viva Voce und die Russische Kammerphilharmonie St. Petersburg überzeugten im Max-Littmann-Saal das Publikum.
Viva Voce traten im Max-Littmann-Saal auf. Foto: Werner Vogel
Viva Voce traten im Max-Littmann-Saal auf. Foto: Werner Vogel
"So muss ein Eröffnungskonzert sein", sagte Kurdirektorin Silvie Thormann: Im Parkett kein Platz frei, der Balkon voll, eingeschobene Stühle im Grünen Saal, in der Loge, lokale und überörtliche Prominenz. Schöner kann der Winterzauber kaum beginnen, ergänzte Oberbürgermeister Kay Blankenburg. Da hat Bruno Heynen von der der Staatsbad GmbH zum 20. Jubiläum des Winterzauber mit Viva Voce tatsächlich in den Glückstopf gegriffen, denn auch die Vokalartisten aus Ansbach feiern ihr 20.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen