Bad Kissingen

Strittiges Bauprojekt ohne Aussicht auf Genehmigung vor Gericht

Ein umstrittenes Projekt im Westen der Stadt beschäftigt Kissingen seit einigen Jahren. Jetzt gab es die ersten Gerichtsurteile dazu. Es waren vermutlich nicht die letzten.
Im März 2015 genehmigt und im November 2016 wegen erheblicher Abweichungen von der Genehmigung eingestellt hat die Stadt Bad Kissingen ein markantes Bauprojekt im Westen der Stadt. 
Foto: Siegfried Farkas | Im März 2015 genehmigt und im November 2016 wegen erheblicher Abweichungen von der Genehmigung eingestellt hat die Stadt Bad Kissingen ein markantes Bauprojekt im Westen der Stadt. 

Es kommt im Berufsleben von Verwaltungsrichtern vermutlich eher selten vor,  dass Kläger schon vor dem Urteil signalisieren, sie seien nicht unzufrieden, wenn ihre Klage abgewiesen werde. Als die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Würzburg jetzt über zwei zusammengehörige Klagen zu einem Kissinger Bauprojekt verhandelte, hatten die Richter dieses ungewöhnliche Erlebnis. Auf den Hinweis der Kammer, es drohe zweifache Abweisung, erklärte die Anwältin der Kläger, das sei schon in Ordnung.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat