Sulzthal

Sulzthaler Pilger zogen zur Kirche "Maria im Grünen Tal"

77 Pilger wanderten zur Wallfahrtskirche Maria im Grünen Tal.
Petra Halbig hat zum 40. Mal an der Retzbach-Wallfahrt teilgenommen. Rechts: Erhard Tremer. Foto: Gerhard Halbig
Petra Halbig hat zum 40. Mal an der Retzbach-Wallfahrt teilgenommen. Rechts: Erhard Tremer. Foto: Gerhard Halbig
Die alljährliche Wallfahrt der Sulzthaler Pfarrgemeinde zur Wallfahrtskirche "Maria im Grünen Tal" in Retzbach war ein toller Erfolg. Mit 77 Pilgern machten sich die Sulzthaler auf den Weg. Sehr erfreulich war, dass sich auch wieder einige junge Teilnehmer unter den Fußwallfahrern befunden haben. Der Wettergott meinte es auch in diesem Jahr gut mit den Gläubigen. Bei herrlichem Sonnenschein ging es am Samstag gen Retzbach. Am Sonntag frischte zwar der Wind auf, und der Regen überraschte die Pilger dann erst kurz vor Sulzthal .Die Altersspanne der Pilger reichte von zehn bis 79 Jahren.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen