Oerlenbach

SV Hünfeld siegt beim Volleyballturnier

Sieben Mannschaften spielten "Jeder gegen Jeden".
Das Bild zeigt den Turniersieger SV Hünfeld mit dem Volleyballabteilungsleiter Jonathan Schultheis (rechts).  Foto: Bernd Hofmann
Das Bild zeigt den Turniersieger SV Hünfeld mit dem Volleyballabteilungsleiter Jonathan Schultheis (rechts). Foto: Bernd Hofmann

Bereits zum 27. Mal veranstaltete die Volleyballabteilung des TSV Oerlenbach ein Turnier. Nach Auslosung der Startplätze spielten die sieben Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" ihre Spiele mit jeweils zwei Sätzen gegeneinander.

Jede Mannschaft hatte somit je sechs Spiele mit zwölf Sätzen zu absolvieren. Nach den insgesamt 21 Spielen des Turniers stand der ungeschlagene Sieger "SV Hünfeld" mit 12:0 Sätzen fest.

Den zweiten Platz belegten die Gastgeber "Ohne OE fehlt dir was" des TSV Oerlenbach mit 9:3 Sätzen. Die Siegerehrung wurde von Volleyball-Abteilungsleiter Jonathan Schultheis und dem Vertreter des Vorstandes des TSV Oerlenbach Rainer Borst, am Ende des Turniers durchgeführt. Ohne viele Helfer, allen voran der Volleyball-Jugend unter Leitung von Bianca Key, könnte dieses Turnier nicht stattfinden, hieß es. Den 3. Platz erspielten sisch "Die Volleybären" (Mixed Mannschaft aus verschiedenen Vereinen) mit 7:5 Sätzen. Danach belegten die folgenden Plätze: "Die UVO´s " (TSVgg Hausen), "Halb Elf" (FC Elfershausen), "Der alte Sauhaufen" (TV Jahn Schweinfurt) und die "Grufteenies". red

Schlagworte

  • Oerlenbach
  • Turniere
  • Volleyballabteilungen
  • Volleyballturniere
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!