Rothhausen

SV Rothhausen: Corona beschert kräftigen Mitgliederzuwachs - und das Sportheim wird gründlich renoviert

Dass Corona vieles auf den Kopf stellt, erlebt man täglich, und für den SV Rothhausen hat es auch etwas Gutes, denn der Mitgliederstand ist binnen eines Jahres um 21 auf 143 angewachsen.
Das Foto zeigt die Geehrten beim SV Rothhausen: (von links) Matthias Beck (20 Jahre Mitgliedschaft), Vorsitzender Öffentlichkeitsarbeit Bernd Müller, Alfred Memmel (40), Christian Beck (20), Klaus Beck (50), Nadine Müller (20) und Renate Beck (Abschied als Reinigungskraft). Foto: Daniel Wiener       -  Das Foto zeigt die Geehrten beim SV Rothhausen: (von links) Matthias Beck (20 Jahre Mitgliedschaft), Vorsitzender Öffentlichkeitsarbeit Bernd Müller, Alfred Memmel (40), Christian Beck (20), Klaus Beck (50), Nadine Müller (20) und Renate Beck (Abschied als Reinigungskraft). Foto: Daniel Wiener
| Das Foto zeigt die Geehrten beim SV Rothhausen: (von links) Matthias Beck (20 Jahre Mitgliedschaft), Vorsitzender Öffentlichkeitsarbeit Bernd Müller, Alfred Memmel (40), Christian Beck (20), Klaus Beck (50), Nadine Müller (20) und Renate Beck (Abschied als Reinigungskraft). Foto: Daniel Wiener

Dass Corona vieles auf den Kopf stellt, erlebt man täglich, und für den SV Rothhausen hat es auch etwas Gutes, denn der Mitgliederstand ist binnen eines Jahres um 21 auf 143 angewachsen. Als Folge der Pandemie musste das Angebot erweitert werden, denn der Fußballspielbetrieb stand bekanntermaßen häufiger still, erklärte Bernd Müller für das dreiköpfige Vorstandsgremium.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!