Waldfenster

Tatkräftig in Sachen Fußball beim TSV Waldfenster

Die beiden Gründungsmitglieder Egbert Schmitt und Hilmar Albert erhielten eine hohe Auszeichnung bei der Jahreshauptversammlung des TSV Waldfenster.
Egbert Schmitt und Hilmar Albert (von links) sind heute noch große Anhänger des TSV Waldfenster. Mit Fanschal haben sie sich zum Foto auf dem Sportplatz positioniert. Am Bau dessen sowie des Sportheims im Hintergrund waren beide maßgeblich beteiligt. Foto: Alexander Pfülb
Egbert Schmitt und Hilmar Albert (von links) sind heute noch große Anhänger des TSV Waldfenster. Mit Fanschal haben sie sich zum Foto auf dem Sportplatz positioniert.
Stundenlang könnte man den beiden Urgesteinen des TSV Waldfenster zuhören, wenn sie über die Anfangszeiten des Fußballs in der Rhöngemeinde erzählen. Von irrwitzigen Fahrten zu Auswärtsspielen, von Ohrfeigen, die es für Tore gegeben hat, und von der Liebe zum Sport und für einen Verein, dem sie nun 70 Jahre angehören. Egbert Schmitt (85) und Hilmar Albert (88) sind die beiden verbliebenen Gründungsmitglieder des TSV Waldfenster , der in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feiert.Gerne möchte man den jugendlichen Sportlern heute sagen, sich diese Geschichten genau anzuhören.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen