Ramsthal

Terroir f-Aussichtspunkt äußerst beliebt

Bei der Bürgerversammlung in Ramsthal gab es für die Besucher Neuerungen. Alle drei Bürgermeister berichteten und auch Vereine präsentierten sich.
Einen schönen Blick bietet der Terroir f-Aussichtspunkt in Ramsthal, der sich großer Beliebtheit erfreut.  Die Mauer unterhalb der Anlage soll ein Stück verlängert werden.Gerd Schaar/Archiv
Einen schönen Blick bietet der Terroir f-Aussichtspunkt in Ramsthal, der sich großer Beliebtheit erfreut. Die Mauer unterhalb der Anlage soll ein Stück verlängert werden.Gerd Schaar/Archiv
Bürgermeister Alfred Gündling hatte seine Stellvertreter Martin Thürmer und Andreas Günder in den Ablauf der Bürgerversammlung eingebunden. Während Gündling die aktuellen Zahlen präsentierte, informierte Thürmer über den Kindergarten, den terroir f-Aussichtspunkt und Neues aus der Verwaltungsgemeinschaft . Andreas Günder moderierte die Vorstellung von drei Ortsvereinen.Bürgermeister Gündling stellte zunächst die Entwicklung der Einwohnerzahl dar. Ramsthal hatte zum Jahresende 2017 nur noch 1093 Einwohner. Ende 2007 Jahren waren es noch 1209 gewesen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen