Maßbach

Theater Maßbach: Audiowalk gegen das Vergessen

Zum Gedenkjahr "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" hat das Theater Maßbach einen Audiowalk gestaltet. An zehn Stationen wird die Geschichte der Juden in der Gemeinde lebendig.
Ingo Pfeiffer scannt den QR-Code des Audiowalk am Rathaus Maßbach, gefilmt vom Reporter des BR im Hintergrund Bürgermeister Matthias Klement und Theaterleiterin Anne Maar.    Fotos: Werner Vogel       -  Ingo Pfeiffer scannt den QR-Code des Audiowalk am Rathaus Maßbach, gefilmt vom Reporter des BR im Hintergrund Bürgermeister Matthias Klement und Theaterleiterin Anne Maar.    Fotos: Werner Vogel
| Ingo Pfeiffer scannt den QR-Code des Audiowalk am Rathaus Maßbach, gefilmt vom Reporter des BR im Hintergrund Bürgermeister Matthias Klement und Theaterleiterin Anne Maar. Fotos: Werner Vogel

Es ist eine außergewöhnliche Idee der Erinnerungskultur - sie kommt zur richtigen Zeit und passt in die Gemeinde. Es gab eine jüdische Gemeinde in Maßbach , hier sind Zeitzeugnisse und eine Erinnerungsstätte erhalten. Mit Klaus Bub gibt es einen engagierten Ortsbürger, der diesen Teil der Maßbacher Geschichte aufarbeitet und lebendig erhält.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!