Thundorf

Thundorf: Pfarrfest mit Schloss- und Seebeleuchtung

Am ersten Augustwochenende sorgt das abendliche Lichtermeer am historischen Wasserschloss in Thundorf wieder für ein einmaliges Ambiente.
Die Illumination von Schloss und See zählt zu den Höhepunkten des Jahres in Thundorf. Foto: Archiv/Philipp Bauernschubert
Die Illumination von Schloss und See zählt zu den Höhepunkten des Jahres in Thundorf. Foto: Archiv/Philipp Bauernschubert

Auch in diesem Jahr haben die Verantwortlichen der kirchlichen Gremien zusammen mit dem Festausschuss wieder ein anspruchsvolles Programm auf die Beine gestellt.

Dabei stellte sich für die Verantwortlichen die Frage, ob man dieses Fest aufgrund des großen Jubiläumsfestes vom TSV Thundorf drei Wochen zuvor nicht einmal ausfallen lassen sollte. Die Mehrheit des Gremiums war allerdings überzeugt, dass ein Ausfall nur schaden könnte und das Fest für die Zukunft seinen Stammplatz im Terminkalender der Gemeinde Thundorf verlieren könnte.

Linda und Kevin Freund erstmals Hauptorganisatoren

Erstmals in diesem Jahr liegt die Gesamtleitung und Organisation beim Ehepaar Linda und Kevin Freund, beide bilden zusammen mit Ramona Storch den Pfarrgemeinderat. Zu ihnen gesellen sich noch Hubert Back und Kornelia Saal von der Kirchenverwaltung und ein Festausschuss. In der Versammlung ging es um die Postenverteilung, den Festaufbau und die Aufteilung für die Beleuchtung und Kerzen. Das Verteilen übernimmt wieder Armin Meister und die Motive im Schlosspark, wie alle Jahre, die Malteserjugend.

Einstimmig war man de Auffassung auch wieder ein Zelt aufzustellen. Dieser Aufbau soll am Mittwoch vor dem Fest, 31. Juli, und die Verpflegungsbuden samt Podium am Samstag, 3. August, erfolgen. Geeinigt hat sich der Ausschuss auf das gemeinsame Motto "Aufbrechen", das sich auch im Gottesdienst, Kirchenkonzert und den Lichtersymbolen im Park wie ein roter Faden durch das Programm ziehen soll

Vorläufiges Festprogramm

Festauftakt ist am Samstag, 3. August, um 19 Uhr auf dem Kirchplatz und Schlossparkareal. Bei Einbruch der Dunkelheit werden gegen 21 Uhr 5000 Lichter in bunten Farben entzündet. Dieses Schauspiel zieht jedes Jahr eine große Anzahl von Besuchern an. Ganz besonders die Malteserjugend engagiert sich bei der Ausgestaltung des Parks mit Monogrammen und Schriftzügen zum aktuellen Motto. Musikalisch unterhält am Samstag die Band "Da Capo" aus Memmelsdorf .

Gottesdienst Der Sonntag, 4. August, beginnt mit einem Festgottesdienst um 10.30 Uhr und einem anschließenden Mittagessen. Am Nachmittag stehen Belustigungen und Spiele für die Kinder auf dem Programm. Wie alle Jahre folgt um 16.30 Uhr ein Kirchenkonzert. Das Fest klingt mit der Blaskapelle Thundorf ab 18 Uhr aus.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Thundorf
  • Blaskapellen
  • Gottesdienste
  • Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen
  • Musikgruppen und Bands
  • Pfarrfeste
  • Schlossparks
  • Wasserschlösser
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!