Münnerstadt

MP+Tierheim sucht Pflegestellen

Weil im Tierheim Wannigsmühle nach dem Brand wenig Platz für Katzen ist, braucht das Team dringend Unterstützung. Jetzt werden wieder viele Katzenfamilien erwartet.
Tierpflegerin Lorena Seethaler zieht Kätzchen mit der Flasche auf. Jetzt kommen wieder vermehr kleine Katzen mit und ohne Mama. Der Platz ist aber sehr beschränkt. Deshalb sucht das Team erfahrende Pflegestellen. Foto: Thomas Malz       -  Tierpflegerin Lorena Seethaler zieht Kätzchen mit der Flasche auf. Jetzt kommen wieder vermehr kleine Katzen mit und ohne Mama. Der Platz ist aber sehr beschränkt. Deshalb sucht das Team erfahrende Pflegestellen. Foto: Thomas Malz
| Tierpflegerin Lorena Seethaler zieht Kätzchen mit der Flasche auf. Jetzt kommen wieder vermehr kleine Katzen mit und ohne Mama. Der Platz ist aber sehr beschränkt. Deshalb sucht das Team erfahrende Pflegestellen. Foto: Thomas Malz

Es ist kein Vergleich. Rund 260 Quadratmeter standen früher in der Wannigsmühle allein den Katzen zur Verfügung. Nach dem verheerenden Brand im letzten Jahr sind die Samtpfoten nun in den Räumen untergebracht, in denen früher die Verwaltung war. "Das dürften etwa 80 Quadratmeter sein", sagt Tierheimleiterin Ursula Boehm. Die Unterbringungsmöglichkeiten sind sehr eingeschränkt, und es ist Mai. Da kommen traditionell viele Katzen rein, meist Babykatzen mit und ohne ihre Mutter. Die ersten sind auch schon da. Deshalb suchen Ursula Boehm und ihr Team schon jetzt dringend Pflegestellen für Katzen .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!