Wildflecken

MP+Tour durch den Rhöner Urwald

Was geschieht, wenn Wald sich selbst überlassen wird, das lässt sich am Lösershag oberhalb von Oberbach beobachten.
Amelie Nöth, Rangerin des Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön, führte interessierte Naturfreunde zum Urwald Lösershag bei Oberbach. Foto: Claudia Körber       -  Amelie Nöth, Rangerin des Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön, führte interessierte Naturfreunde zum Urwald Lösershag bei Oberbach. Foto: Claudia Körber
| Amelie Nöth, Rangerin des Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön, führte interessierte Naturfreunde zum Urwald Lösershag bei Oberbach. Foto: Claudia Körber

Die Rhön hat im Wald weitaus mehr zu bieten, als nur Fichten oder Buchen. Am Karfreitagnachmittag führte Amelie Nöth, Rangerin des Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön, interessierte Naturfreunde zum Urwald Lösershag bei Oberbach. Zu sehen gibt es in dem Waldstück einiges - seit mehreren Jahrzehnten ruhen dort die Forstarbeiten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!