Bad Kissingen

Trauer um ehemaligen Schulamtschef

Der plötzliche Tod von Günter Hahn hat viele überrascht. Vier Jahrzehnte lang arbeitete er im Schuldienst.
Günter Hahn ist im Alter von 75 Jahren verstorben. Das Foto zeigt ihn kurz vor dem Ruhestand im Schulamt.  Foto: Archiv/Thomas Ahnert
Günter Hahn ist im Alter von 75 Jahren verstorben. Das Foto zeigt ihn kurz vor dem Ruhestand im Schulamt. Foto: Archiv/Thomas Ahnert
23 Jahre lang bestimmte er als Schulrat die Geschicke von 21 Grund- und 14 Hauptschulen im Landkreis mit, davor war er Seminarleiter und Rektor in Wildflecken: Günter Hahn setzte sich zeitlebens für Schüler und Lehrer ein. Wie erst jetzt bekannt wurde, starb er bereits am 15. September im Alter von 75 Jahren. Sein plötzlicher Tod überraschte seine Frau Waltraud, seine Tochter, die beiden Enkelkinder und viele im Landkreis, die ihm nahe standen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen