Motten

Trauer um Ottmar Herbert

Mottener Urgestein engagierte sich in der Kommunalpolitik und vielen Vereinen
Trauer um Ottmar Herbert.
Trauer um Ottmar Herbert.
Nach kurzer schwerer Krankheit ist in der vergangenen Woche der Mottener Unternehmer Ottmar Herbert verstorben. Das am 26. Januar 1938 geborene Mottener Urgestein hatte die von seinem Vater 1924 gegründete Firma nach den Kriegsjahren gemeinsam mit seinem Bruder Karl wieder angekurbelt. Im Frühjahr 1954 wurden in der Brückenauer Straße in Motten Blumenkästen gefertigt, im Herbst Kartoffelkisten. Ab 1956 belieferte man die Kaufhausketten Hertie und Kaufhof, unter anderem in Berlin und Köln. 1958/59 bauten die Brüder eine neue Werkstatt in der Fuldaer Straße. Noch heute ist hier der Holzfachmarkt. Am 22.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen