Hausen bei Bad Kissingen

Treffen der Gesellen auf Wanderschaft

So viele Gesellen auf einmal sind eher eine Seltenheit. Außder für den Wirt des Rhönadlers. Der beherbergt sie drei Tage
So viele Wandergesellen auf einmal sieht man normalerweise eher selten. Sie hatten nun ein Treffen im Rhönadler, bei dem sie sich austauschten, wiedertrafen oder neue Kontakte knüpften. Foto: Manuel Brünner       -  So viele Wandergesellen auf einmal sieht man normalerweise eher selten. Sie hatten nun ein Treffen im Rhönadler, bei dem sie sich austauschten, wiedertrafen oder neue Kontakte knüpften. Foto: Manuel Brünner
| So viele Wandergesellen auf einmal sieht man normalerweise eher selten. Sie hatten nun ein Treffen im Rhönadler, bei dem sie sich austauschten, wiedertrafen oder neue Kontakte knüpften. Foto: Manuel Brünner

Zünftigreisende Gesellen der rechtschaffenen Fremden und Einheimischen Maurer und Steinhauergesellen sieht man normalerweise alleine, wenn sie unterwegs auf Wanderschaft sind. Jetzt trafen sich im Rhönadler vom 24.bis 27. September gleich mehrere antreffen. Sie hielten dort das jährlich stattfindende Fremdentreffen ab, bei dem die Reisenden aktuelle Themen der Straße besprachen.

Das Fremdentreffen bietet den sonst über die ganze Welt verstreuten Wandergesellen außerdem die Möglichkeit, altbekannte Gesichter wieder zusehen und neue Reisende kennen zu lernen. Das Gasthaus Rhönadler ist seit vielen Jahren ein Treffpunkt der Rechtschaffenen Fremden da sich dort die Gesellschaft Bad Kissingen sowie Übernachtungsmöglichkeiten befinden.

Hier kann jeder junge Handwerksgeselle, der ein mineralisches Gewerke wie zum Beispiel Steinmetz, Maurer,  Schmied oder Schlosser gelernt hat, vorbeikommen, und wenn das Interesse besteht, für mindestens drei Jahre und einen Tag in die Fremde hinauszugehen um sich menschlich und beruflich weiterzubilden. Die Jahrhunderte alte Tradition, dem Work and Travel System nicht unähnlich, ist somit auch 2020 noch zeitgemäß und bietet jungen Handwerkern eine gute Gelegenheit die Welt zu bereisen, teilen die Gesellen mit. Unterstützung erhalten die Reisenen bei den örtlichen Unternehmen und Lebensmittelerzeugern, die ihnen somit auch dieses Treffen mit ermöglichten.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Reisende
Zünfte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!