Oerlenbach

Treue Sangesbrüder

Ehrungen standen beim Männergesangverein Liederhort 1930 Ebenhausen e.V. auf dem Programm.
Die geehrten Sänger des Männergesangverein Liederhort 1930 Ebenhausen e.V. Hintere Reihe von links: Alfred Buchner (50 Jahre aktives Singen), Reimund Reichert (40 Jahre), Klaus Peter (40 Jahre); vorne von links: Dirigent Edgar Sauer (25 Jahre Chorleitung), Vorsitzender Stefan Istvan sowie Albert Marx (10 Jahre).  Foto: Elisabeth Mehn       -  Die geehrten Sänger des Männergesangverein Liederhort 1930 Ebenhausen e.V. Hintere Reihe von links: Alfred Buchner (50 Jahre aktives Singen), Reimund Reichert (40 Jahre), Klaus Peter (40 Jahre); vorne von links: Dirigent Edgar Sauer (25 Jahre Chorleitung), Vorsitzender Stefan Istvan sowie Albert Marx (10 Jahre).  Foto: Elisabeth Mehn
Die geehrten Sänger des Männergesangverein Liederhort 1930 Ebenhausen e.V. Hintere Reihe von links: Alfred Buchner (50 Jahre aktives Singen), Reimund Reichert (40 Jahre), Klaus Peter (40 Jahre); vorne von links: Dirigent Edgar Sauer (25 Jahre Chorleitung), Vorsitzender Stefan Istvan sowie Albert Marx (10 Jahre). Foto: Elisabeth Mehn

Auch beim Männergesangverein Liederhort 1930 Ebenhausen e.V. ist wie bei vielen anderen Vereinen eine wichtige Veranstaltung der Coronapandemie zum Opfer gefallen: Ende September hatte der Verein geplant, zu seinem 90-jährigen Bestehen in der Turnhalle Ebenhausen eine große Jubiläumsfeier mit geladenen Gästen und Chören auszurichten, bei der auch besonders verdiente Mitglieder ausgezeichnet werden sollten. Da ein geeigneter Rahmen für die Auszeichnungen fehlte, entschloss sich die Vereinsführung einen "Kameradschaftsabend" dafür zu nutzen. Dieser fand neben dem Vereinsheim im lauen Schatten der Kirche statt, so dass man auf der nahen Kirchentreppe ein paar Lieder zum Besten geben konnte. Bei schönem Wetter ist dies seit Corona der übliche Probenort für die Ebenhäuser Sangesbrüder, weil man hier gut den geforderten Sicherheitsabstand einhalten kann. Der Vorsitzende des Vereins, Stefan Istvan, konnte stellvertretend für den Vorsitzenden des Sängerbundes fünf Ehrungen vornehmen. "Hier stehen das Rückgrat des MGV Liederhort Ebenhausen und die Grundsteine für einen echten Männerchor" stellte Istvan lobend fest und begann mit der höchsten Auszeichnung für Alfred Buchner, der seit stolzen 50 Jahren aktiv im Chor singt.

Für beachtliche 40 Jahre aktives Singen im Chor wurden Klaus Peter und Reimund Reichert ausgezeichnet. Klaus Peter ist bereits Träger des Kulturehrenbriefes des Landkreises Bad Kissingen sowie der Gemeinde Oerlenbach und wurde 2016 nach 30 Jahren Vorsitz im Verein zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Für zehn Jahre aktives Singen beim Liederhort wurde Albert Marx ausgezeichnet, der jedoch bereits seit mehr als 50 Jahren auch beim Gesangverein Sulzthal mitsingt. Der letzte der Geehrten ist Edgar Sauer, der zwar erst seit 2017 für den Ebenhäuser Gesangverein als Dirigent tätig ist, aber dennoch für 25 Jahre Chorleitung ausgezeichnet wurde, da der Berufsmusiker neben dem Ebenhäuser Männerchor seit etlichen Jahren noch vier weitere Chöre leitet. Bei der verschobenen Jahreshauptversammlung des Vereins wurde folgender Personenkreis für passive Mitgliedschaft bei den Ebenhäuser Sängern geehrt: Willi Wirnitzer für 71 Jahre, Anton Deisinger und Philipp Goldbach für 50 Jahre, Reinhard Tölg, Philipp Kuhn und Roland Seufert für 40 Jahre sowie Norbert Rosentritt für 30 Jahre passive Mitgliedschaft.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Oerlenbach
  • Berufsmusiker
  • Chorleitung
  • Chöre
  • Gesangsvereine
  • Sänger
  • Sängerbünde
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!