Münnerstadt

Über 33 Jahre der "ruhende Pol" der Mittelschule Münnerstadt

Nach über 33 Jahren im Sekretariat der Freiherr-von-Lutz-Mittelschule in Münnerstadt geht Inge Köhler in den wohlverdienten Ruhestand.
Ulrike Freifrau von und zu der Tann verabschiedete mit Inge Köhler (links)  nach über 33 Jahren im Schulsekretariat der Freiherr-von-Lutz-Mittelschule Münnerstadt den 'ruhenden Pol' der Schule, die als zentraler Anlaufpunkt für alle großen und kleinen Probleme und Anliegen der Schulfamilie stets ein 'offenes Ohr' hatte. Foto: Manfred Mellenthin       -  Ulrike Freifrau von und zu der Tann verabschiedete mit Inge Köhler (links)  nach über 33 Jahren im Schulsekretariat der Freiherr-von-Lutz-Mittelschule Münnerstadt den 'ruhenden Pol' der Schule, die als zentraler Anlaufpunkt für alle großen und kleinen Probleme und Anliegen der Schulfamilie stets ein 'offenes Ohr' hatte. Foto: Manfred Mellenthin
Ulrike Freifrau von und zu der Tann verabschiedete mit Inge Köhler (links) nach über 33 Jahren im Schulsekretariat der Freiherr-von-Lutz-Mittelschule Münnerstadt den "ruhenden Pol" der Schule, die als zentraler Anlaufpunkt für alle großen und kleinen Probleme und Anliegen der Schulfamilie stets ein "offenes Ohr" hatte. Foto: Manfred Mellenthin

Nicht nur Rektorin Ulrike Freifrau von und zu der Tann, sondern die gesamte Schulfamilie der Freiherr- von-Lutz-Mittelschule verabschiedeten die "Multi-Taskerin" mit Wehmut im Herzen. Schulsekretärin, Arzthelferin, Psychologin und Beraterin für alle großen und kleinen Sorgen von Schülern , Lehrern und Eltern , Bankangestellte, Servicekraft im Bereich Gastronomie, Archivarin und Fachkraft für Logistik und Organisation - alle diese Aufgaben, meist nicht in der Stellenbeschreibung zu finden, absolvierte Inge Köhler jederzeit freundlich, kompetent und äußerst zuverlässig.

"Etwas Besonderes"

Inge Köhler wurde 1958 in Reichenbach geboren, lebte mit ihrer Familie kurze Zeit in Nürnberg, wo ihr Vater bei "die Siemens " arbeitete, und kam 1962 nach Münnerstadt zurück. Wirtschaftsschule, Ausbildung, 1979 geheiratet, trat die zweifache Mutter 1986 ihren Dienst in der damaligen Hauptschule Münnerstadt an. Die Rektoren Günter Katzenberger und Wigbert Strzoda schätzten ebenso wie auch Rektorin Ulrike Freifrau von und zu der Tann ihre loyale Arbeit, die weit über das Normale hinausging. Von und zu der Tann sprach exemplarisch die verwaltungstechnischen Veränderungen im Bereich der digitalen Technik, das sehr fordernde neue Schulverwaltungsprogramm, neue Schulformen und sich ändernde Gesellschaftsstrukturen an, die in den letzten Jahren gehäuft auf die Schulleitungen zukamen. "Du warst für die Schule, aber auch für mich persönlich etwas Besonderes. Du warst loyal , sehr zuverlässig, fleißig und hattest für alle Anliegen stets ein offenes Ohr", lobte von und zu der Tann ihre Mitarbeiterin und fügte mit einem Schmunzeln an, dass "Du nie krank warst und wenn doch, diese Zeiten in die Ferien gelegt hast."

Unvergessliche Zeit

"Ich hatte kurz überlegt, noch ein Arbeitsjahr anzuhängen. Es war eine zwar ab und an stressige Zeit, aber ich habe mich bei euch immer wohlgefühlt. Ich bin jeden Tag gerne in die Schule gegangen, die Zusammenarbeit war stets unbeschwert und herzlich. Die Zeit wird mir im positiven Sinn unvergesslich bleiben", nahm Inge Köhler sichtlich gerührt Abschied. Sie freue sich sehr auf den neuen Lebensabschnitt, werde den Schulalltag jedoch auch etwas vermissen, dankte Inge Köhler für die schöne Abschiedsfeier und die ehrenden Worte. Vermissen wird das Lehrerkollegium auf alle Fälle ihre gesanglichen Fähigkeiten bei den Auftritten des Lehrerchors.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Münnerstadt
  • Archivare
  • Berater
  • Eltern
  • Fachkräfte
  • Loyalität
  • Mitarbeiter und Personal
  • Rektorinnen und Rektoren
  • Schularten
  • Schulleitungen
  • Schülerinnen und Schüler
  • Siemens AG
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!