Garitz

MP+Überraschung an der Garitzer Kreuzung

Niemand hatte das mehr auf dem Schirm: Im Boden des Spielplatz-Geländes wurde 1979 eine Kiste versenkt, mit Fotos und Infos zum 110-jährigen Jubiläumsfest der Feuerwehr. Bauarbeiter haben sie jetzt ausgegraben und hatten zunächst keine Ahnung, was sie da gefunden haben.
Bauarbeiter haben bei den vorbereitenden Maßnahmen zum Bau des Garitzer Kreisels eine Kupferkiste gefunden und geöffnet.       -  Bauarbeiter haben bei den vorbereitenden Maßnahmen zum Bau des Garitzer Kreisels eine Kupferkiste gefunden und geöffnet.
Foto: Oliver Koch | Bauarbeiter haben bei den vorbereitenden Maßnahmen zum Bau des Garitzer Kreisels eine Kupferkiste gefunden und geöffnet.

Bei den vorbereitenden Baumaßnahmen an der Garitzer Kreuzung wurde bei Grabungsarbeiten auf dem Spielplatzgelände die Stelle entdeckt, an der 1979 der Baum für den Garitzer Plantanz stand. Damals wurde das 110-jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Garitz und das zehnjährige Bestehen der Jugendkapelle gefeiert. Ein Plantanz wurde unter der Leitung des damaligen Kommandanten Herbert Reichert organisiert.

Weiterlesen mit MP+