Kothen

Umbau und Betreuung unter drei Jahren

Mit einer Unterschriftenaktion wollen einige Bürger den Erhalt des Kindergartens Kothen sichern.
Mit einer Unterschriftenaktion soll erreicht werden, dass sich der Gemeinderat noch einmal über eine Erweiterung des Kindergartens in Kothen und eine Betreuung für Kinder unter drei Jahren dort beschäftigt. Sie befürchten, dass der Kindergarten sonst eines Tags ganz geschlossen wird.  Foto: Petra Heurich
Mit einer Unterschriftenaktion soll erreicht werden, dass sich der Gemeinderat noch einmal über eine Erweiterung des Kindergartens in Kothen und eine Betreuung für Kinder unter drei Jahren dort beschäftigt.
So mancher Bürger dürfte über die Post am Wochenende gestaunt haben. Ein Schreiben an die Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde Motten inklusive Unterschriftsliste auf der Rückseite an die Adresse des Mottener Gemeinderates gerichtet - unterzeichnet von Gemeinderat Marco Hillenbrand, den Kothener Kindergarten-Elternbeiratsmitgliedern Sabine Brixel und Katrin Statt sowie Alexander Möller lag am Sonntag im Briefkasten. Letzterer wünscht sich eine U3-Betreuungsgruppe im Kothener Kindergarten und sorgt sich, wie die anderen Unterzeichner, um den Bestand des Kothener Kindergartens.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen