Bad Kissingen

Umwerfende Musik

Paavo Järvi über Mozarts c-moll- Messe, über ihre Bedeutung für ihn und die Gründe des Tausches im Abschlusskonzert.
Paavo Järvi erfüllt sich mit der c-moll-Messe von Mozart mit den Bremern einen Traum.  Foto: Thomas Ahnert
Paavo Järvi erfüllt sich mit der c-moll-Messe von Mozart mit den Bremern einen Traum. Foto: Thomas Ahnert
Ursprünglich war für das Abschlusskonzert im zweiten Teil Joseph Haydns Sinfonie mit dem Paukenwirbel angekündigt worden. Aber jetzt wird es die berühmte c-moll-Messe für Soli, Chor und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart , die den Beinamen "Große Messe" bekam, obwohl sie unvollendet blieb.Warum wurde getauscht? Wir haben nachgefragt. Wessen Idee war es, die Mozartmesse anstelle der Haydn-Sinfonie aufzuführen? Paavo Järvi: Es war meine Idee, weil ich den Eindruck hatte, dass wir in letzter Zeit so viele Haydn-Sinfonien gemacht haben und das Haydn-Projekt sowieso weitergeht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen