Bad Kissingen

Unverpackt und umweltschonend

Der Tegut-Markt öffnet am Donnerstag, 9. September, nach zehn Wochen Sanierung wieder.
Filialgeschäftsführer Johannes Hüfner (links) und Stellvertreter Kurt Schreiner gönnen sich kurz vor der Wiedereröffnung einen Bio-Kaffee an der neuen Kaffee-Station.       -  Filialgeschäftsführer Johannes Hüfner (links) und Stellvertreter Kurt Schreiner gönnen sich kurz vor der Wiedereröffnung einen Bio-Kaffee an der neuen Kaffee-Station.
Foto: Sigismund von Dobschütz | Filialgeschäftsführer Johannes Hüfner (links) und Stellvertreter Kurt Schreiner gönnen sich kurz vor der Wiedereröffnung einen Bio-Kaffee an der neuen Kaffee-Station.

- Fast neun Wochen dauerte die Generalsanierung des 20 Jahre alten Tegut-Marktes in Garitz im Riedgraben. Weitere zehn Tage brauchte das Team um Filialgeschäftsführer Johannes Hüfner zum Einräumen der 23 000 Produkte. Am Donnerstag, 9. September, öffnet der 1800 Quadratmeter große Vollsortimenter seiner Kundschaft wieder die Türen, jetzt ausgestattet mit umweltschonender Technik, energiesparender LED-Beleuchtung, völlig neuer Sortimentsgestaltung und zusätzlichen Angeboten."Es waren anstrengende zehn Wochen, aber die Mühe hat sich gelohnt", sind sich Filialgeschäftsführer Johannes Hüfner und sein ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung