Bad Brückenau

Urabstimmung und verhärtete Fronten bei den Stadtwerken Bad Brückenau

Verdi hat für Freitag, 7. Dezember, eine Urabstimmung über Streiks angesetzt. Geschäftsführer Michael Garhamer hat die Ankündigung kalt erwischt.
Bei zwei Warnstreiks haben rund drei Viertel der Mitglieder der Bad Brückenauer Stadtwerke bereits ihren Unmut über die fehlende Tarifbindung geäußert. Heute entscheiden die Verdi-Mitglieder in einer Urabstimmung, ob es bald einen unbefristeten Streik gibt.  Foto: Archiv/Julia Raab
Bei zwei Warnstreiks haben rund drei Viertel der Mitglieder der Bad Brückenauer Stadtwerke bereits ihren Unmut über die fehlende Tarifbindung geäußert.
Heute wird's ernst bei den Stadtwerken Bad Brückenau: Verdi hat überraschend eine Urabstimmung über unbefristete Streiks angekündigt. Ab 12.30 Uhr stimmen die gewerkschaftlich organisierten Mitarbeiter der Stadtwerke ab, wie es weiter gehen soll. "Ich bin sehr enttäuscht über das Vorgehen der Gewerkschaft", kommentiert Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Garhamer die Eskalation.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen