Bad Kissingen

Vater und Tochter eröffnen den Kissinger Sommer

Wegen Corona tritt heuer die Kammermusik in den Blickpunkt.
Der Cellist Mischa Maisky und seine Tochter, die Pianistin Lily Maisky, die beim Kissinger Sommer ihr Debüt gab.       -  Der Cellist Mischa Maisky und seine Tochter, die Pianistin Lily Maisky, die beim Kissinger Sommer ihr Debüt gab.
| Der Cellist Mischa Maisky und seine Tochter, die Pianistin Lily Maisky, die beim Kissinger Sommer ihr Debüt gab.

Jetzt lässt es sich nicht mehr wegdiskutieren oder bezweifeln: Der Kissinger Sommer 2021 hat begonnen - er wird also auch stattfinden. Ob hoffentlich zumindest so wie geplant, wird man am 18. Juli nach dem Abschlusskonzert wissen. Unter dem Thema "Fin de siècle" steht das Festival in seiner 35. Auflage (ohne Corona wäre es die 36.).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!

Auch interessant