Bad Kissingen

VdK Bad Kissingen hat seinen Vorstand verjüngt

Ehrungen langjähriger Mitglieder und die Neuwahl des Vorstandes standen beim VdK an, der sozusagen über Nacht um 200 Mitglieder angewachsen ist.
"Chef" der rund 1900 Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Bad Kissingen ist nun Helmut Beck, der zuvor Vorsitzender des inzwischen aufgelösten Garitzer Ortsverbandes war. Der Vorstand (von links): Wolfgang Steuben, Waltraud Mittermann, Vorsitzender Helmut Beck, Lorette Weiß und Silvia Beck.Dahinter stehend Kreisgeschäftsführerin Manuela Metz und die ebenfalls zum Vorstand gehörende Vertreterin für die junge Generation Selina Egerer.Peter Rauch
"Chef" der rund 1900 Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Bad Kissingen ist nun Helmut Beck, der zuvor Vorsitzender des inzwischen aufgelösten Garitzer Ortsverbandes war.
Der VdK-Ortsverband Bad Kissingen , mit über 1900 Mitgliedern hat in seiner Mitgliederversammlung eine total verjüngte Vorstandschaft gewählt. Aus dem alten Kissinger Vorstand blieb lediglich Lorette Weiß, die bereits das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden innehatte. Doch von Anfang an: Vor wenigen Wochen löste sich einvernehmlich der Garitzer VdK-Ortsverband mit seinen über 200 Mitgliedern auf. "Dies wäre nicht unbedingt notwendig gewesen, denn eigentlich wollten die beiden Ortsverbände Garitz und Bad Kissingen fusionieren", ließ Kreisgeschäftsführerin Manuela Metz die Anwesenden wissen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen