Zeitlofs

Verein reagiert auf demografischen Wandel

Dem SV Zeitlofs-Rupboden geht es wie vielen Vereinen: es fehlt an Nachwuchs, gerade beim Fußball. Der Vorstand reagiert und will möglichst breit aufgestellt sein.
Vorsitzender Heino Müller (von links) und Ehrenamtsbeauftragter Mario Volklandt ehrten für für 50 Jahre Hans und Horst Wagner, wozu auch Vorsitzender Erwin Baum gratuliert.  Foto: Markus Reusch
Vorsitzender Heino Müller (von links) und Ehrenamtsbeauftragter Mario Volklandt ehrten für für 50 Jahre Hans und Horst Wagner, wozu auch Vorsitzender Erwin Baum gratuliert. Foto: Markus Reusch
In der Generalversammlung des SV Zeitlofs- Rupboden wurden die Mitglieder über die Neuausrichtung des Vereines informiert. Der SV Zeitlofs-Rupboden ohne Fußball - eigentlich undenkbar. Seit dem vergangenem Jahr aber bittere Wahrheit. In der Saison 2018/2019 wird im Herrenbereich keine eigene Fußballmannschaft und Spielgemeinschaft gemeldet. Der SV Zeitlofs-Rupboden taucht in keinen Tabellen und Ergebnislisten mehr auf. Nach der Fusion 1993 der beiden Mannschaften VfB Rupboden und TSV Zeitlofs war ein regelmäßiger Spielbetrieb bis 2013 möglich.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen