Schondra

Viele Infos und Spaß beim Auszubildenden-Ausflug

Mit großen Erwartungen gingen zehn Jugendliche auf die Reise nach Polen. Vier Mädchen und sechs Jungs, die jungen Auszubildenden der Firma Möbel und Raum, nahmen am alljährlichen Azubi-Ausflug teil.
Das Ausbildungsteam der Firma Möbel und Raum  erlebte viel bei einem  unvergesslichen Ausflug nach Polen.  Foto: Maximilian Schuhmann
Das Ausbildungsteam der Firma Möbel und Raum erlebte viel bei einem unvergesslichen Ausflug nach Polen. Foto: Maximilian Schuhmann

Nach einer Zwischenübernachtung und Stadtbesichtigung in Posen ging die Reise nach Danzig an der Ostsee. Kennenlernen untereinander, Schulungen über Betriebsgebäude und -abläufe, wichtige Aspekte zur Gesundheit und der Sicherheit im Unternehmen wurden spielerisch erklärt und erlernt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Außerhalb der Arbeitszeit persönlich kennenlernen

Geführt wurde das Azubi-Team von Maximilian Schuhmann (28) und Fabian Eckstein (29), die Möbel und Raum operativ verantwortlich leiten. Automatisch entsteht eine enge Verbindung jedes einzelnen zur jungen Firmenleitung, etwas, das im Tages- und Produktionsablauf nicht möglich ist. "Es ist total super, dass wir uns mal außerhalb der Arbeitszeit persönlich kennenlernen können", so ein Auszubildender im ersten Lehrjahr.

Die Erwartungen der Azubis an Polen wurden bei weitem übertroffen: landschaftlich wie städtebaulich ein großartiges Land. Den Zugang zur Ostsee nutzten die Teilnehmer mit Freude , und alle waren mehr als begeistert. Die jungen Leute sind sich einig: "Die Stimmung hier in Polen ist mega." Die selbstverständliche Freundlichkeit der Polen sei genauso überragend wie die Qualität der Speisen und Leistungen, die man bei so einem Trip in Anspruch nimmt.

Besichtigung eines nagelneuen Spanplattenwerks

Ein weiteres Highlight war die Besichtigung eines nagelneuen Spanplatten-Herstellungswerkes. Seit vier Wochen in Betrieb ist das große Werk der Firma Egger in Biskupiec. Die Jugendlichen aus der Rhön sind die zweite Gruppe, die hinter den Kulissen die Produktionsschritte und die Technologie einsehen können.

Nach sieben Tagen und 2400 Fahrtkilometern kehrte das Ausbildungsteam von einem unvergesslichen Ausflug hochmotiviert zurück. Der Umgang untereinander und der Einsatzwille jedes einzelnen sind die Erfolgsfaktoren, mit denen das junge Team jetzt gestärkt an der Ausbildung weiterarbeitet, heißt es abschließend in der Pressemitteilung.

Schlagworte

  • Schondra
  • Ausflüge
  • Auszubildende
  • Fremdenverkehr
  • Freude
  • Kinder und Jugendliche
  • Mädchen
  • Polen-Reisen
  • Schulungen
  • Spaß
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!