Elfershausen

Viele Jahre die Gemeinde geprägt

Auf der Trimburg wurde die Verabschiedung der ausgeschiedenen Gemeinderäte und des Bürgermeisters Karlheinz Kickuth nachgeholt. Übergeben wurden dabei auch Bürgermedaillen, Urkunden und andere Würdigungen.
Bürgermeister Johannes Krumm (vorne) würdigte die ausgeschiedenen Ratsmitglieder für ihren Einsatz für Bürger und Gemeinde (v. r.) Rainer Kuhn, Günter Zink, Sandra Deißenberger, Karlheinz Kickuth, Thomas Bauer, Bernd Büttner und Helmut Vierheilig.       -  Bürgermeister Johannes Krumm (vorne) würdigte die ausgeschiedenen Ratsmitglieder für ihren Einsatz für Bürger und Gemeinde (v. r.) Rainer Kuhn, Günter Zink, Sandra Deißenberger, Karlheinz Kickuth, Thomas Bauer, Bernd Büttner und Helmut Vierheilig.
| Bürgermeister Johannes Krumm (vorne) würdigte die ausgeschiedenen Ratsmitglieder für ihren Einsatz für Bürger und Gemeinde (v. r.) Rainer Kuhn, Günter Zink, Sandra Deißenberger, Karlheinz Kickuth, Thomas Bauer, Bernd Büttner und Helmut Vierheilig.

Die längst überfällige Verabschiedung der Gemeinderäte und des Bürgermeisters aus der Vor-Legislaturperiode holte der Markt jetzt in einem Festakt im Echter-Saal der Trimburg nach. Eigentlich beim Neujahrsempfang vorgesehen - was die Corona-Situation verhinderte - war der Abschied und die Würdigung in einer Ratssitzung keine Option für Bürgermeister Johannes Krumm gewesen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung