Bad Kissingen

Viele Punkte haben den Alltag verbessert

Kreisvorsitzender der SPD bleibt Norbert Schaub. Der Vorstand wurde jetzt in Poppenlauer neu gewählt.

Die SPD im Landkreis Bad Kissingen geht optimistisch in die Bundestagswahl . Bei der Kreis-Mitgliederversammlung in der Festhalle in Poppenlauer wurde der Vorstand neu gewählt. Vorsitzender bleibt Norbert Schaub, auch sonst gab es kaum Veränderungen.

Der SPD-Kreisvorstand setzt sich wie folgt zusammen: Kreisvorsitzender Norbert Schaub (Hammelburg), Stellvertreter Tobias Schneider ( Bad Kissingen ) und Florian Wildenauer (Bad Brückenau), Kassiererin Karen Pohle (Nüdlingen), Schriftführer Manfred Hoffmann. Beisitzer sind Achim Bieber (Poppenlauer), Gabriele Blum (Hammelburg), Sabine Dittmar (Maßbach), Dennis Heuchler (Poppenlauer, neu), Helge Jacobsen (Hammelburg, neu), Edgar Neder (Sulzthal), Volkmar Prößdorf (Bad Bocklet), Thorsten Rathjen (Münnerstadt), Robert Römmelt (Wildflecken), Volker Schäfer (Nüdlingen) und Maren Schmitt ( Bad Kissingen ). Revisoren sind Birgit Eber ( Bad Kissingen ) und Karl Wiegel (Hammelburg).

46 der 330 SPD-Mitglieder im Landkreis Bad Kissingen waren in die Festhalle gekommen. In seinem Rechenschaftsbericht freute sich Schaub, dass die SPD wiederum die Oberbürgermeisterwahl in Bad Kissingen gewonnen hat. Doch insgesamt habe die Kommunalwahl nicht das erhoffte Ergebnis gebracht, etliche Mandate seien verloren gegangen. Er dankte Sabine Dittmar , "die als Bundestagsabgeordnete sehr viel für unseren Wahlkreis tut".

Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar erinnerte daran, dass viele Mitglieder der Partei anfangs gegen die Große Koalition gewesen seien. "Aber nach eineinhalb Jahren der Pandemie bin ich dankbar dafür, dass entscheidende Ministerien von uns besetzt werden konnten, und dass dort hervorragende Arbeit in Sachen Corona geleistet werden konnte", sagte sie sie dazu. Viele sozialdemokratische Themen seien umgesetzt worden. Viele Punkte hätten den Alltag besser gemacht. Sie nannte unter anderem die Grundrente , die etwa 1,3 Millionen Menschen betrifft und seit 1. Januar 2021 in Kraft ist. Bei der Erwerbsminderungsrente seien die Zurechnungszeiten für alle, die ab 2019 in Rente gingen, verbessert worden. Angesichts der schrecklichen Hochwasser-Bilder aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, aber auch aus Bayern sei es sehr bedauerlich, dass erst nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes ein ordentliches Klimaschutzgesetz zustande komme.

Die vierte Welle kommt im Herbst

Zur Corona-Pandemie sagte sie: "Es wird eine vierte Welle im Herbst geben. Es liegt an uns, wie stark sie uns belastet." Entscheidend sei eine hohe Impfquote. Der Landkreis Bad Kissingen müsse mit seinem Impfzentrum noch ein Stück flexibler werden. Für zwölf- bis 16Jährige müsse es ein öffentliches Impfangebot geben, wie es in fast allen anderen Landkreisen auch.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Bad Kissingen
Achim Bieber
Bundestagsabgeordnete
Bundesverfassungsgericht
Covid-19-Pandemie
Große Koalition
Impfungen
Ministerien
Renten
Robert Römmelt
SPD
SPD-Parteimitglieder
Sabine Dittmar
Wahlen zum Deutschen Bundestag
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top