Sulzthal

Vierteltrinken hat in Sulzthal Tradition

Am Rosenmontag begrüßte die Bug-Obrigkeit die verheirateten Frauen aus Sulzthal.
Die Strahlende Eva Mirbach bekommt von Sabine Friederich den Hut des zweiten Bürgermeisters aufgesetzt.  Foto: Bernd Sachs
Die Strahlende Eva Mirbach bekommt von Sabine Friederich den Hut des zweiten Bürgermeisters aufgesetzt. Foto: Bernd Sachs
Das traditionelle Vierteltrinken fand heuer im Bug statt. Am Rosenmontag begrüßte die Bug-Obrigkeit mit Bürgermeisterin Bianca Mende, 2. Bürgermeisterin Sabine Friederich und Polizeidiener Daniela Schmitt die verheirateten Frauen aus Sulzthal. Zur Einstimmung gab es gleich eine flotte Sohle aufs Parkett.Dann war für Ruth Geißler, Sonja Weingart und Antje Fischer (1. und 2. Bürgermeister und Polizeidiener von der Hohen Straße) die Antrittsrede fällig. So wunderten sie sich, dass sie "doh hoube stähn", wobei das Einladen schon prima war, da es doch viele Likörchen gab.