Thundorf

Thundorf: Voice of Glory singt zugunsten der Rumänienhilfe

Gospels und Spirituals erklingen für den guten Zweck.
Der Chor "Voice of glory" gibt ein Benefizkonzert.Foto: Birgit Gauster
Der Chor "Voice of glory" gibt ein Benefizkonzert.Foto: Birgit Gauster

Die Kolpingsfamilie Thundorf unterstützt schon seit Jahren die Aktion "Rumänienhilfe" der Kolpingsfamilie Stadtlauringen . Dieser Arbeitskreis veranstaltet am kommenden Sonntag, 1. März, um 17 Uhr in der Pfarrkirche "St. Johannes der Täufer " in Stadtlauringen ein Benifizkonzert mit dem Chor "Voice of Glory", zu dem auch die Freunde aus Thundorf eingeladen sind.

Der Chor wird Auszüge seines breitgefächerten Repertoires vorstellen und will mit besinnlichen, aber auch schwungvollen Stücken die Besucher begeistern. Es soll ein Erlebnis für Jung und Alt werden.

Spirituals und Arrangements

Unter der Leitung von Malte Schilling möchten die Chormitglieder , gemäß dem eigenen Motto, die Seelen der Zuhörerinnen und Zuhörer berühren und bewegen. Der Chor will ferner die Besucher mitnehmen auf einer Reise durch die Welt des Gospels. Dargeboten werden alte, bekannte Spirituals und Gospels, aber auch ganz neue Arrangements. Einige Songs sollen zum Nachdenken anregen, mit anderen wird mit Freude die Botschaft Gottes übermittelt. Es darf geklatscht und mitgesungen werden.

Der Eintritt ist frei, es wird nur um eine Spende für die Projekte und Partner in Rumänien, unter anderem die Kinderheime in Deva und Petrosani, ein Kinderhospiz in Sibiu und für ältere und bedürftige Menschen in Lupeni, gebeten. Der nächste Hilfstransport findet im September statt, wo die Spenden übergeben werden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Thundorf
  • Armut
  • Chormitglieder
  • Chöre
  • Gospel
  • Johannes der Täufer
  • Kolpingsfamilie Stadtlauringen
  • Kolpingwerk
  • Songs
  • St. Johannes
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!