Volkersberg

Volkersberg: Junge Leute reden Klartext

Schule zuhause und Vorbereitung aufs Abitur per Videokonferenz? Beim Sommergespräch "Bildung ist mehr als Schule" kritisieren Jugendliche das Schulsystem. Auch zwei Mütter finden deutliche Worte.
Sie würden das Bildungssystem gerne umkrempeln, nehmen ihre Lehrer aber auch in Schutz: Edwin Eirich (links) und Marlon Benkert berichten vom Schulalltag in Corona-Zeiten. Foto: Ulrike Müller       -  Sie würden das Bildungssystem gerne umkrempeln, nehmen ihre Lehrer aber auch in Schutz: Edwin Eirich (links) und Marlon Benkert berichten vom Schulalltag in Corona-Zeiten. Foto: Ulrike Müller
Sie würden das Bildungssystem gerne umkrempeln, nehmen ihre Lehrer aber auch in Schutz: Edwin Eirich (links) und Marlon Benkert berichten vom Schulalltag in Corona-Zeiten. Foto: Ulrike Müller
Es ist eine ungewöhnliche Runde, die sich da versammelt hat. Mit Abstand und ohne Publikum sprachen Jugendliche, Eltern, Lehrer und Erzieher über die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Eingeladen hatten die Jugendbildungsstätte Volkersberg , der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Diözese Würzburg und die Regionalstelle Bad Kissingen der katholischen Jugendarbeit . Das Sommergespräch stand unter dem Motto "Bildung ist mehr als Schule ". Gleich zu Beginn fiel die kritische Bemerkung, dass kein Politiker der Einladung auf den Volkersberg gefolgt sei.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten