Winkels

Volltreffer für den TV Jahn Winkels

In der alles entscheidenden Generalversammlung konnte endlich ein Vorstand gefunden werden. Neuer Präsdent wird Holger Buczynski.
Der neue Vorstand des TV Jahn Winkels (von links): Eugen Baier (Sportbeauftragter), die beiden Präsidentenstellvertreter Wolfgang Loos und Bernd Hillenbrand , Präsident Holger Buczynski, Kassier Markus Otto und Schriftführerin Larissa Renninger.  Foto: Peter Rauch       -  Der neue Vorstand des TV Jahn Winkels (von links): Eugen Baier (Sportbeauftragter), die beiden Präsidentenstellvertreter Wolfgang Loos und Bernd Hillenbrand , Präsident Holger Buczynski, Kassier Markus Otto und Schriftführerin Larissa Renninger.  Foto: Peter Rauch
| Der neue Vorstand des TV Jahn Winkels (von links): Eugen Baier (Sportbeauftragter), die beiden Präsidentenstellvertreter Wolfgang Loos und Bernd Hillenbrand , Präsident Holger Buczynski, Kassier Markus Otto und ...
Der TV Jahn Winkels wird weiterleben. In der alles entscheidenden Generalversammlung konnte ein kompletter Vorstand gewählt werden.

Mit gut halbstündiger Verspätung fing die Sitzung an, zu der rund 60 der insgesamt 346 Mitglieder erschienen waren. Peter Lanzendörfer, Kerstin Hofmann und Markus Otto, die den Verein seit Juni 2016 kommisarisch geführt hatten, hatten diesen erneuten und letzten Wahltermin gut vorbereitet, schließlich ging es für den Traditionsverein ums Überleben.

Kurz gab Lanzendörfer einen Rechenschaftssbericht über das vergangene Jahr, was man so "unter uns dennoch über die Bühne gezogen hat". Da waren die Faschingsbälle "ein Renner", aber dann kam im Juni der absolute Durchhänger mit der Neuwahl ohne Kandidaten.

Diesmal war es anders, standen doch für alle zu vergebenden Posten Bewerber bereit. Aus dem alten Vorstand trat allerdings nur noch Kassier Markus Otto an, alle anderen Ämter wurden mit neuen Kandidaten besetzt. Ein auch den Kissingern bekanntes Gesicht dürfte Holger Buczynski sein, der als "Gutschein-Pate von Pro Bad Kissingen" auf etlichen Plakatwänden zu sehen ist. Er wurde einstimmig zum neuen Präsidenten des TV Jahn Winkels gewählt, seine beiden Stellvertreter sind Wolfgang Loos und Bernd Hillenbrand. Kassierer bleibt Markus Otto und ebenfalls neu in der Vorstandsriege sind Larissa Renninger (Schriftführerin) und Sportbeauftragter Eugen Baier. Wie alle Vorgenannten wurden auch die neuen Mitglieder des Verwaltungsrates einstimmig gewählt. Es sind dies Michael Müller, Roland Wittmann, Manuela Otto, Betina Schaule, Petra Lanzendörfer und Maximilian Maier.


Seit fünf Jahren Mitglied

Man konnte ihn fast hören, den Stein, der Peter Lanzendörfer schon zu Beginn der Sitzung vom Herzen fiel, als er verkünden durfte, dass ein neuer Vorstand gefunden ist, denn "der Verein ist in den letzten Jahren nur noch verwaltet worden".

So sieht das auch der neue Präsident, Holger Buczynski. "Der TV Jahn Winkels hat Tradition für alle, für Jung und Alt, und so müssen wir dringend schauen, dass wir etwas Neues bringen, und da ist jedes Vereinsmitglied gefragt". So zeigte er sich zuversichtlich, dass er im kommenden Jahr nicht die Arbeiten leisten müsse, die seine Vorgänger geleistet hätten.

Seit fünf Jahren ist Holger Buczynski nun Mitglied beim TV Jahn Winkels, einem Verein, der ihm nach eigenen Angaben ans Herz gewachsen ist. Er schnürt noch ab und zu selbst die Fußball-Stiefel bei den Alten Herren und ist sich sicher, "mit der ganzen Truppe können wir was bewegen und auch etwas moderner werden". Damit spielt er darauf an, dass es neben den traditionellen Abteilungen Fußball und Turnen durchaus auch noch eine weitere Abteilung geben könnte.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Bad Kissingen und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Winkels
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!