Bad Kissingen

Vortrag im Burkardus-Wohnpark über Patientenverfügung

Formulare für eine Patientenverfügung seien zum Beispiel beim Bayerischen Staatsministerium für Justiz, beim Bundesjustizministerium oder bei beiden Kirchen erhältlich, so die Info von Steffen Vogel, MdL, und Dr. Alexander Siebel.
Steffen Vogel, MdL, bei seinem Vortrag im Burkardus-Wohnpark.Arthur Stollberger
Steffen Vogel, MdL, bei seinem Vortrag im Burkardus-Wohnpark.Arthur Stollberger

Der mit etwa 150 Personen gut gefüllte Veranstaltungsraum im Burkardus-Wohnpark zeigte das starke Interesse der Mitglieder der Senioren Union für die Vorträge von Steffen Vogel , MdL und Dr. Alexander Siebel zu den Themen "Patientenverfügung, "Betreuung" und "Vorsorgevollmacht". Beide Referenten verwiesen auf den Grundsatz, dass jeder Mensch frei darüber entscheiden könne, "was mit seinem Leben passiert".

Eine Patientenverfügung, die man auch in jungen Jahren abfassen könne, müsse freiwillig sein und könne jederzeit widerrufen werden. Solche Verfügungen sollten sich auf einen konkreten Fall beziehen. Wichtig sei es, den "mutmaßlichen Willen des Patienten" deutlich zu machen.

Formulare für eine Patientenverfügung seien zum Beispiel beim Bayerischen Staatsministerium für Justiz, beim Bundesjustizministerium oder bei beiden Kirchen erhältlich. Es sei ratsam, die Patientenverfügung mit einer Vollmacht für eine Vertrauensperson zu kombinieren. So sei eine gerichtlich angeordnete Betreuung zu vermeiden. Es könne festgelegt werden, dass in der letzten Lebensphase eine künstliche Ernährung ausgeschlossen sein sollte. Der schriftlich niedergelegte Wille, "in Würde zu sterben", sei nicht ausreichend.

SEN-Ehrenvorsitzender Eberhard Gräf machte darauf aufmerksam, dass es bei der Palliativversorgung an Möglichkeiten im Landkreis fehle. SEN-Kreisvorsitzender Siegfried Erhard machte auf die Adventsfahrt nach Aschaffenburg am 10. Dezember und auf die SEN-Faschingsveranstaltung am 12. Februar in Obererthal aufmerksam.

Schlagworte

  • Bad Kissingen
  • Bundesministerium der Justiz
  • Künstliche Ernährung
  • Patientenverfügungen
  • Siegfried Erhard
  • Steffen Vogel
  • Verfügungen und Dekrete
  • Vollmachten
  • Vorsorgevollmachten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!