Hammelburg

MP+Vortrag über Pandemien mit Heimkehrer aus Berlin

Der ehemalige Hammelburger Dr. Herbert Trimbach wechselte nach der Wende ins brandenburgische Justizministerium. Zuletzt arbeitete er in der Innenminister-Konferenz mit. Heute kommt er zu einem Vortrag ins Saaletal.
Einer der letzten Termine vor der Pensionierung: Beim Sommerfest des brandenburgischen Innenministeriums im August schwang sich Dr. Herbert Trimbach aufs Rad, um einen Mixer anzutreiben. Heute kommt er nach Hammelburg.       -  Einer der letzten Termine vor der Pensionierung: Beim Sommerfest des brandenburgischen Innenministeriums im August schwang sich Dr. Herbert Trimbach aufs Rad, um einen Mixer anzutreiben. Heute kommt er nach Hammelburg.
Foto: Ronny Wunderlich | Einer der letzten Termine vor der Pensionierung: Beim Sommerfest des brandenburgischen Innenministeriums im August schwang sich Dr. Herbert Trimbach aufs Rad, um einen Mixer anzutreiben. Heute kommt er nach Hammelburg.

"Pandemien und Globalisierung" ist ein Vortrag der Volkshochschule (VHS) Hammelburg heute, Freitag, zum Auftakt des Herbst-/Winter-Semesters überschrieben. In Kooperation mit der Europa-Union beleuchten drei Experten ab 19 Uhr in der Aula der Grundschule das Thema: Die Ärzte Dr. Reinhard Schaupp und Dr. Hans-Peter Pfeuffer sind für den medizinischen Teil zuständig, Jurist Dr. Herbert Trimbach äußert sich zur Streitfrage, welche Eingriffe in die Grundrechte gerechtfertigt waren.

Weiterlesen mit MP+